Aktuelles

Eltern-Information zum Coronavirus (Stand 17.3.20)

Ergänzende Informationen und Massnahmen infolge Schulschliessung

Aufgrund der bundesrätlichen Massnahmen gegen die Ausweitung des Coronavirus werden die Schulen bis zu den Osterferien geschlossen. Unsere Aufmerksamkeit gilt vor allem Ihren Kindern und Ihren Familien. Mit den nachfolgenden Massnahmen schützen wir die Gesundheit aller.

Arbeitsaufträge für den Fernunterricht
Wie im Schreiben vom 14.3.20 angekündigt, werden die Lernenden mit schulischen Aufträgen zur selbständigen Erledigung bedient. Die Schule erwartet, dass jeder Lernende mindesten in folgendem Umfang pro Woche an den Aufträgen arbeitet:

·         Kindergartenkinder

1-3 Stunden

·         1./2. Primarklassen

4-6 Stunden

·         3. und 4. Primarklassen

8-10 Stunden

·         5. und 6. Primarklassen

10-12 Stunden

·         Sekundarschüler

13-15 Stunden

Kommunikation
Ihre erste Ansprechperson für Informationen und Fragen bezüglich Aufträge der Schule ist die Klassenlehrperson Ihres Kindes. Sie ist unter vorname.name@schulen-malters.ch erreichbar. Es finden keine direkten Kontakte mehr statt. Bereits terminierte Elterngespräche werden nach Möglichkeit telefonisch geführt.

Betreuung während der Unterrichtszeiten
Die Notfallbetreuung erfolgt während der Unterrichtszeiten gemäss Ihrer Meldung per 16. März 20 durch die Schule.
Treffpunkt für die angemeldeten Kinder:
Bündtmättli, beim Spielplatz Kindergarten
Eischachen, beim Eingang (gilt für Kinder Zwing, Brunau, Eischachen)

Schülerbetreuung, Tagesstrukturen
Für Kinder, welche bereits für Module in den Tagesstrukturen angemeldet sind, bleiben die Schülerbetreuung bis auf Weiteres offen, sofern eine Betreuung durch die Eltern nicht organisiert werden kann. Bei Fragen treten Sie bitte direkt mit Tanja Koller in Kontakt. schuelerbetreuung@kibe-malters.ch.

Kein Aufenthalt Schulareal und Sportplätze
Die Pausen- und Sportplätze sind kein Aufenthal
tsort für Lernende. Bitte sorgen Sie dafür, dass sich Lernende nicht auf dem Areal treffen. Nur so können wir unseren Beitrag leisten, dass die vom Bundesrat und vom Regierungsrat des Kantons Luzern verordneten Massnahmen wirksam sind.

Bibliothek
Die Bibliothek und Ludothek sind geschlossen. Ausgeliehene Medien können zu Hause behalten werden. Es werden keine Mahnungen versandt.

Schulsozialarbeit
Wenn Schule und Freizeitaktivitäten der Schülerinnen und Schüler wegen dem Corona-Virus nicht mehr stattfinden dürfen, entfällt die übliche Tagesstruktur. Diese Ausnahmesituation stellt eine ganz neue Herausforderung für die Familien dar. Sollte Schülern und Eltern die Decke auf den Kopf fallen, stehen die beiden Schulsozialarbeiterinnen Sibylle Gallati und Julia Erazo telefonisch zur Verfügung. Sie hören zu und können Tipps und Ratschläge erteilen.
Das Telefon ist jeweils Dienstag- und Donnerstagvormittag von 08.15 Uhr - 11.15 Uhr besetzt.
Sie können die SSA auch per Mail kontaktieren.

Julia Erazo

julia.erazo@schulen-malters.ch

079 209 08 98

Sibylle Gallati

sibylle.gallati@schulen-malters.ch

079 550 45 27


Schuldienste
Logopädie, Schulpsychologie und Psychomotorik stellen sämtliche direkten Kontakte per sofort ein.

Weiterhin werden wir Sie über neue Weisungen für den Schulbetrieb laufend via Homepage der Schulen Malters, www.schulen-malters.ch, informieren.

Die neuen, ergänzten Massnahmen sind einschneidend und betreffen uns alle. Nur mit unserem konsequenten und solidarischen Handeln können wir uns für die Gesundheit aller einsetzen.

Das Schreiben Elterninformation zum Coronavirus vom 13.3.20 finden Sie hier.



Eltern-Information zum Coronavirus (Stand 14.3.20)

Schulschliessung wegen Corona-Virus

ab Montag, 16. März bis zu den Osterferien, 9. April 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

Der Bundesrat hat gestern entschieden, dass alle Schulen in der Schweiz ab Montag, 16. März geschlossen werden. Die Auswirkungen sind einschneidend und die Situation erfordert grosse Solidarität. Die Schulschliessung kann die Ausbreitung des Virus nur erfolgreich eindämmen, wenn alle Beteiligten sich an die Vorgaben halten und diese umsetzen.

 

Die Schulen Malters setzen die Vorgaben folgendermassen um:

·         Ab Montag findet kein Unterricht vor Ort statt (kein Präsenzunterricht). Diese Massnahme gilt auch für Musikschul- und Religionsunterricht.

·         In Betreuungsnotlagen stellt die Schule ein Betreuungsangebot für Einzelfälle sicher. Ab Montag hat es an der Schule Malters an allen Schulstandorten Lehrerteams, welche die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse während der üblichen Unterrichtszeiten betreuen, falls eine Betreuung durch die Eltern nicht organisiert werden kann. Für Lernende der Sek wird keine Betreuung organisiert.

·         Für die Schulbuskinder bleibt der Transport vorläufig bestehen.

·         Für Kinder, welche bereits für Module in den Tagesstrukturen angemeldet sind, bleibt die Schülerbetreuung bis auf Weiteres offen, sofern eine Betreuung durch die Eltern nicht organisiert werden kann.

·         Kinder vom Kindergarten bis zur 4. Klasse erhalten von der Klassenlehrperson wöchentlich per Post überschaubare Arbeitsaufträge. Erstmals bis spätestens Mittwoch, 18. März 20.

·         Kinder von der 5. – 9. Klasse erhalten die Arbeitsaufträge von der Klassenlehrperson wöchentlich per Email an die Schüleradresse. Erstmals bis spätestens Mittwoch, 18. März 20.

·         Für Lernende ab der 3. PS: Das Schulmaterial (PS: De, Mt, Fr, En; Sek: wie PS plus RZG) kann zu folgenden Zeiten im Klassenzimmer abgeholt werden

    • Montag, 16.3.20: 13.30 bis 15.30 Uhr
    • Dienstag, 17.3.20: 09.00 bis 11.00 Uhr

·         Alle Lehrpersonen der Schulen Malters sind bei Bedarf per Email für Sie erreichbar:
vorname.name@schulen-malters.ch

·         Bereits angesetzte Elterngespräche werden durchgeführt.

Bitte melden Sie der Klassenlehrperson bis am Montag, 16.3.20 um 18.00 Uhr per Mail, wenn Ihr Kind auf Betreuung angewiesen ist. Geben Sie dabei die Wochentage an. Die Meldung gilt bis zu den Osterferien.

 

Falls es im weiteren Verlauf zu neuen Anweisungen für den Schulbetrieb kommt, werden wir Sie darüber via Homepage der Schulen Malters, www.schulen-malters.ch, informieren. 

Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme und das Mittragen der Massnahmen. Aktuell gehen wir davon aus, dass der reguläre Unterricht nach den Osterferien am Montag, 27. April 2020 wieder startet.

Das Schreiben Elterninformation zum Coronavirus vom 14.3.20 finden Sie hier.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation finden Sie auch auf der Webseite der Dienststelle Volksschulbildung
zusätzlich Link für Informationen: DienststelleGesundheit und Sport Kanton Luzern und Bundesamt für Gesundheit (BAG).


Eltern-Information zum Coronavirus (Stand 6.3.20)

Das Coronavirus und die damit verbundenen Fragen sind in den letzten Tagen in aller Munde. Täglich werden wir mit neuen Informationen konfrontiert. Diese führen auch in den Schulen zu Fragen. Welche Massnahmen haben die Schulen Malters zur Unterstützung der Eindämmung des Coronavirus ergriffen?
Wir sind in Kontakt mit der Dienststelle Volksschulbildung und orientieren uns an den Weisungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und an den Empfehlungen des Gesundheits- und Sozialdepartements des Kantons Luzern.
Folgende Vorsichtsmassnahmen des BAG werden an den Schulen Malters berücksichtigt und umgesetzt:

Auch in den Schulklassen haben wir den Coronavirus und die entsprechenden Vorsichtsmassnahmen thematisiert und instruiert. Die Lernenden werden immer wieder ermahnt, sich an die Massnahmen zu halten. Wir danken Ihnen, wenn auch Sie mit Ihrem Kind das Merkblatt „so schützen wir uns“ des Bundesamtes für Gesundheit besprechen.

Der Unterricht findet weiterhin statt. Auf grössere Ansammlungen, auch schulintern, verzichten wir in den kommenden Tagen. Dabei halten wir uns stets an die Empfehlungen der Dienststelle Volksschulbildung.

In naher Zukunft sind folgende Veranstaltungen der Schulen abgesagt:

-     Ski- und Sporttag der Sekundarschule
-     Tag der Volksschule vom 12. März 2020: kein Schulbesuch, kein Schulcafé «Zwischenstunde»
Sollte sich die Situation rund um das Coronavirus verändern, werden wir Sie über unsere Homepage orientieren.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation finden Sie auch auf der Webseite der Dienststelle Volksschulbildung
zusätzlich Link für Informationen: DienststelleGesundheit und Sport Kanton Luzern und Bundesamt für Gesundheit (BAG).



Berichte und Bilder der Schulen

Im INFOMalters, dem offiziellen Mitteilungsblatt der Gemeinde Malters, veröffentlichen die Schulen regelmässig Berichte und Bilder aus dem Schulalltag. Hier gelangen sie zur aktuellen Ausgabe.


Schneesportlager Schulen Malters 2020

Disentis: Sekundarschule
onntagmittag ging es mit dem Doppelstockcar beladen mit 64 Schülerinnen und Schüler, 14 Lehrpersonen, Skiausrüstung und kiloweise Lagerutensilien los nach Disentis (GR). Die Vorfreude war schon auf dem Parkplatz in Malters zu spüren, entflammte jedoch auf den kurvigen Strassen von Chur nach Disentis erst recht, als die wunderbar verschneite Bergwelt vor uns lag. Nach etwa 3 Stunden Fahrt war das Sportzentrum in Disentis erreicht, welches nun für 5 Nächte unser Dreh- und Angelpunkt sein sollte, um die Skiarena Andermatt-Sedrun-Disentis zu befahren. Am Sonntagabend waren alle in ihren Schlägen eingerichtet und die Küche zauberte passend zum Lagerstart in den Bergen „Älplermagrone mit Öpfelmues“. Um sportlich warm zu werden, wurde ein Sportspielturnier in der Dreifachhalle direkt über der Unterkunft durchgeführt. Am Montagmorgen ging es los auf die Pisten. Bei gutem Wetter genossen wir ein erstes Mal auf unserem Schneesportgerät die breiten Carvingpisten in Sedrun. Die Pistenverhältnisse waren 5 Tage lang sehr gut, während das Wetter mit Ausnahme vom Mittwoch auch perfekt mitspielte. Müde von der Piste durften sich die Schülerinnen und Schüler am Montagabend einem Spielturnier stellen, welches die Hirnzellen nach dem ersten Tag auf dem Schneesportgerät nochmals forderte. Am Dienstag war man eingefahren, das Skigebiet zeigte sich bei stahlblauem Himmel von seiner besten Seite und am Abend durften die Schülerinnen und Schüler im Ausgang Disentis erkunden. Mitte der Woche war nach einem verschneiten Tag Erholung angesagt. Der Beauty – Palace Disentis öffnete in unseren vier Wänden sein vielseitiges Schönheits- und Wellnessangebot. Am Donnerstag hatte das Lagerleben bei den Schülerinnen und Schülern schon Spuren hinterlassen. Doch der Müdigkeit zum Trotz wurde der Gang zur Piste wegen der perfekten Neuschneebedingungen am Donnerstag sogar vorverlegt. Als erste*r auf der Piste sein und den Neuschnee geniessen – es lebe der Wintersport! Wohl „den bis jetzt besten Tag der Saison“ durften wir nach Aussagen eines Bahnmitarbeiters in Disentis „nine to four“ miterleben. Am Abend schauten die Schülerinnen und Schüler mit Vorfreude dem Schlussabend entgegen, welcher von Schülerinnen und Schülern der 3. Sek gestaltet wurde. Das Konzept war einfach und gleichwohl im Unterhaltungswert unschlagbar: Leiter*innen und Schüler*innen auf der Bühne vor versammeltem Lager in Showbestuhlung stellen sich 19 Challenges. Darunter Lagerklassiker wie „Gummibärchen aus Mehl Essen“, „Tee – Pong“ oder „Hand – Kopf – Fuss“ um nur einige zu nennen. Die Lehrpersonen hatten am Schluss knapp die Nase vorne und konnten die Challenge für sich gewinnen. Challenge Nr. 20 sollte dann für die Lehrpersonen die Durchsetzung der Nachtruhe werden. Am Freitagmorgen hiess es nun wieder packen, Unterkunft reinigen und dann nochmals ab auf die Piste. Müde von der Woche und vom letzten Skitag wurde am späten Nachmittag wieder die Heimreise angetreten, um am  Abend wieder in Malters den Eltern und Geschwistern „Hallo“ sagen zu können.

Insgesamt können alle Beteiligten erneut auf eine gelungene Lagerwoche in Disentis zurückblicken. Meine Highlights dieses Jahres waren sicherlich die top Schneeverhältnisse, die Sportspiele am Sonntagabend und die erneut tolle Lagerküche. Zum Schluss einen ganz grossen Dank an alle Leiterinnen und Leiter, das Küchenteam und nicht zuletzt den erneut tollen Schülerinnen und Schülern des Schneesportlagers 2020 in Disentis.  

       



Erfahren Sie mehr unter AGENDA und AKTIVITÄTEN IM RÜCKBLICK.    


   

    

   




















   
 



SelectionFile type iconFile nameDescriptionSizeRevisionTimeUser