Aktuelles, Informationen

Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymtomen: Merkblatt der Dienststelle für Eltern


Aktuelle Handhabung an den Schulen im Zusammenhang mit Covid-19
Information Erziehungsberechtigte

Grundsätzlich gelten für die Schulen Malters die Vorgaben der Dienststelle Volksschulbildung gemäss «Rahmenschutzkonzept Volksschulen ab August 2020».

Vorgehen bei Symptomen/einem Corona-Verdachtsfall
Personen (Schülerinnen und Schüler oder Schulpersonal), welche eines der folgenden Krankheitssymptome aufweisen:
– Fieber oder Fiebergefühl
– Halsschmerzen
– Husten
– Kurzatmigkeit
– Fehlen des Geruchs- oder Geschmackssinns
bleiben zu Hause, wenden sich an ihren Arzt und befolgen die ärztlichen Weisungen.

Die Lehrpersonen sind angehalten, Lernende mit oben genannten Symptomen nach Hause zu schicken (falls niemand erreichbar ist, trägt der7die Lernende eine Maske, bis er/sie nach Hause geht). Bis zu einem allfälligen Testergebnis bleibt einzig die getestete Person und nicht auch deren mögliche Kontakte zu Hause.
Bei einem positiven Test informiert der Arzt den Patienten über die weiteren Massnahmen.
Bei einem Corona-Fall im Schulbetrieb kommt es nicht automatisch zu einer Schulschliessung oder einer Klassenquarantäne. Der Kantonsarzt entscheidet über Massnahmen wie Quarantäne von Personen und Schulschliessungen.
Kinder unter 12 Jahren müssen nicht in allen Fällen getestet werden. Die Kinderärztin oder der Kinderarzt entscheidet gemeinsam mit den Eltern und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des BAG, ob ein Test erforderlich ist.

Sportunterricht KG-PS: Umziehen, duschen
Bis zu den Herbstferien verzichten wir aufgrund der aktuellen Situation bis und mit 4. PS auf das Duschen nach dem Sportunterricht. Zudem empfehlen wir den Lernenden bei Randstunden bereits umgezogen zum Sportunterricht zu erscheinen beziehungsweise mit den Turnkleidern nach Hause zu gehen.

Elterngespräche, Elternabende
Elterngespräche können unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden.
Die Elternabende finden ebenfalls statt. Wobei die Teilnehmerzahl mit einer Person pro Schüler begrenzt ist und Maskenpflicht gilt.

Schulbesuchstag vom 15. September 2020
Jeweils am 15. des Montas finden für Kindergarten und Primarschule die Besuchstage statt.
Grundsätzlich freuen wir uns sehr über Ihr Interesse an der Schule. Die aktuellen Umstände erlauben es leider nicht, dass zu viele Eltern gleichzeitig im Schulzimmer sind (maximal 7 Erwachsene pro Schulzimmer). Die Besucherzahl ist auf eine Person pro Familie begrenzt und es gilt Maskenpflicht. Zudem bitten wir Sie, Ihren Besuch auf eine Lektion zu begrenzen.
Bitte melden Sie Ihren Besuch bei der Klassenlehrperson (vorname.nachname@schulen-malters.ch) bis am 13.9.20 an und teilen Sie Ihre Wunschlektion mit. Die Klassenlehrperson kann die Besuche koordinieren und allenfalls Bescheid geben, falls es zur Überschreitung der maximalen Besucherzahl kommen sollte.

Schulbesuche
Auch ausserhalb der Besuchstage haben Sie die Möglichkeit «Schulluft» zu schnuppern. Für einen Besuch melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrperson.


Das Elternschreiben vom 3. September 20 finden sie hier.
Das Elternschreiben zum Start ins neue Schuljahr 2020-21 finden Sie hier.





Erfahren Sie mehr unter AGENDA und AKTIVITÄTEN IM RÜCKBLICK.    



   

    

   




















   
 



SelectionFile type iconFile nameDescriptionSizeRevisionTimeUser