Aktuelles, Informationen

Verschärfte Massnahmen ab dem 14. Dezember 2020 an den Schulen im Zusammenhang mit Covid-19 
Elterninformation (Stand 12. Dezember 2020)

Weil die Corona-Fallzahlen weiter ansteigen, hat der Bundesrat am 11.12.20 die Covid-19-Massnahmen landesweit verschärft. Mit Blick auf die epidemiologische Situation im Kanton Luzern hat der Regierungsrat darüber hinaus ergänzende Massnahmen beschlossen. Auch das Rahmenschutzkonzept für die Volksschulen wurde in einzelnen Punkten angepasst.

Ab Montag, 14. Dezember 2020 gilt für die Volksschulen (Kindergarten, Primar- und Sekundarschule)
·       Keine Lager, Exkursionen mit Benutzung von Verkehrsmitteln, Anlässe mit Übernachtungen
·       Keine Schulanlässe, Elternabende (individuelle Elterngespräche können stattfinden)
·       Keine kulturellen Anlässe (Adventssingen, Theater etc.)

Zusätzliche Massnahmen für die Sekundarschule
·       Hauswirtschaft: Unterricht ohne Kochen und praktische Arbeiten
·       Kein Sportunterricht in der Sekundarschule
·       Kein Singen im Musikunterricht in der Sekundarschule

Diese Massnahmen sollen dazu beitragen, dass der Präsenzunterricht weitergeführt werden kann und Ansteckungen im Schulbereich möglichst vermieden werden. Sie gelten bis auf weiteres, Lager und Veranstaltungen werden bis zu den Frühlingsferien untersagt.
Grundsätzlich gelten für die Schulen Malters die Vorgaben der Dienststelle Volksschulbildung gemäss «Rahmenschutzkonzept Volksschulen ».

In der konkreten Umsetzung gilt es folgendes besonders zu beachten:
Maskenpflicht
Für alle Lehrpersonen (Kindergarten, Primar- und Sekundarschule) und alle Lernenden der Sekundarschule gilt nach wie vor eine Maskenpflicht. Selbstverständlich gilt die Maskenpflicht auch für Dritte (z.B. Studenten, Eltern). Das Tragen einer Maske ist auf dem ganzen Schulareal verpflichtend.
Die Maske muss nicht getragen werden, wenn die Person sitzt und der Mindestabstand von 1.5 Meter eingehalten werden kann oder ein ärztliches Zeugnis vorliegt.

Hygiene
Für die Lernenden aller Stufen gilt weiterhin
·       Beim Eintritt ins Schulzimmers Hände gründlich waschen
Für Lernende der Sek gilt zusätzlich
·       Maskenpflicht auf dem Schulareal (im Schulhaus und auf dem Pausenplatz)

Kindergarten, Primarschule: spezielle Weisungen zu den Fächern Sport und Musik
·       Sportunterricht
      Der Sportunterricht findet regulär statt. Bis auf weiteres verzichten wir vom Kindergarten bis und mit 4. PS auf das Duschen nach dem Sportunterricht.
      Zudem empfehlen wir den Lernenden bei Randstunden bereits umgezogen zum Sportunterricht zu erscheinen beziehungsweise mit den Turnkleidern nach
      Hause zu gehen
·       Musikunterricht/Singen: Das gemeinsame Singen ist zu reduzieren und darf nur im Klassenverband stattfinden.

Sekundarschule: spezielle Weisungen zu den Fächern Sport, WAH und Musik

·       Sportunterricht

Während den Sportlektionen besuchen die Lernenden gemäss Stundenplan den Unterricht. Es werden entsprechend den Vorgaben des Kantons angepasste Inhalte unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler sollen so angezogen in die Schule kommen, dass sie sich auch während mindestens einer Stunde draussen aufhalten könnten. Die Lernenden brauchen keine Sportsachen mit zum Unterricht zu nehmen.

·       WAH
Der WAH-Unterricht an der 2. Sek und im Wahlfach auf der 3. Sek muss ohne Essenszubereitung stattfinden. Darum finden nur die ersten zwei Lektionen des Unterrichts statt. Um 11.50 Uhr ist der WAH-Unterricht beendet und die Schülerinnen und Schüler können entweder zu Hause oder am Mittagstisch essen gehen.
Die bereits bezahlten Kosten für die ausfallenden Mahlzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt rückerstattet.

·       Musik

Weil das Singen an der Sekundarschule verboten ist, wird der Unterricht entsprechend angepasst.

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen 
Im Winter sind viele Schülerinnen und Schüler häufig erkältet. In Zeiten der Corona-Pandemie stellt sich dann jeweils rasch die Frage, ob der Unterrichtsbesuch trotzdem möglich ist. Die Deutschschweizer Volksschulämter-Konferenz hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit Hinweise und Empfehlungen für Eltern ausgearbeitet:
·       Krankheits- und Erkältungssymptome bei Kindern in Kindergarten und Primarschule
·       Krankheits- und Erkältungssymptome bei Jugendlichen der Sekundarschule

Elterngespräche
Elterngespräche können unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden.

Bibliotheken

·       Schulbibliothek Eischachen und Bündtmättli

Die Schulbibliotheken sind für die Lernenden (ohne Begleitung Erwachsener) folgendermassen geöffnet.

Schulhaus

1. Ausleihe der Woche

bis zur 3. Klasse

2. Ausleihe der Woche

für 4.-6. Klasse mit Maskenpflicht

Eischachen

Montag, 15.15 – 16.30 Uhr

Donnerstag, 15.15 – 16.30 Uhr

Bündtmättli

Montag, 15.15 – 16.45 Uhr

Freitag, 15.15 – 16.30 Uhr

·       Gemeindebibliothek Muoshof

Öffnungszeiten während der Schulzeiten

Dienstag

15.15 Uhr – 19.00 Uhr

Donnerstag

geschlossen

Samstag

09.00 – 11.30 Uhr

      Während den Weihnachtsferien ist die Bibliothek dienstags (22.12.20 und 29.12.20) von 17.30 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass die Regelungen sich bei Veränderung der Situation jederzeit angepasst werden können. Die aktuellen Infos sind jeweils auch unter http://www.schulen-malters.ch/aktuelles publiziert. Zudem finden Sie auf der Seite der Dienststelle Volkschulbildung unter Corona die kantonalen Vorgaben und zusätzliche Informationen.


Das Elternschreiben vom 12. Dezember 20 finden sie hier.
Das Elternschreiben vom 23. Oktober 20 finden sie hier.

Das Elternschreiben vom 3. September 20 finden sie hier.
Das Elternschreiben zum Start ins neue Schuljahr 2020-21 finden Sie hier.





Erfahren Sie mehr unter AGENDA und AKTIVITÄTEN IM RÜCKBLICK.    



   

    

   




















   
 



SelectionFile type iconFile nameDescriptionSizeRevisionTimeUser